Polar Eyes - Kanadischer Indierock

Dienstag, September 05, 2006 Parklife 2 Kommentare

Tja, die Sache mit der verringerten Songqualität bei Myspace scheint Euch ja wirklich stark zu beschäftigen, wenn ich das üppige Echo auf meinen gestrigen Beitrag so betrachte... ;-) Für mich hat das Ganze aber schon jetzt erste unangenehme Auswirkungen - ich möchte Euch nämlich eine sehr gute Band empfehlen, die aber leider noch keine eigene Website hat, so dass wir ihre Songs nur in der nun mauen 96kbps-Qualität runterladen können... Aber was soll's - die Polar Eyes aus Montreal in Kanada haben es auf jeden Fall verdient, gehört zu werden. Denn ihr poppiger Indierock ist wirklich ganz famos und zieht einen (zumindest mich) sofort in seinen Bann. Ihre Influenzen bezieht die Band - ihrer Myspace-Seite nach - von so unterschiedlichen Künstlern wie den Beatles, Smiths, R.E.M., Joy Division und Weezer. Und tatsächlich kann man diese Einflüsse nicht von der Hand weisen. Weitere Infos über die Band gibt es leider nicht, so dass auch über etwaige zukünftige Veröffentlichungen nichts bekannt ist.

2 Kommentare:

Chris hat gesagt…

mal anhören... muss ja schliesslich auch ein Souvenir aus Kanada mitbringen! ;)

stytzer hat gesagt…

Even the 96 Kbps cannot "hide" that Hey Mary is a terrific song!