Sonntag, Oktober 03, 2010

Rigna Folk - Musik für die Regenzeit

Rigna Folk“, das heißt Regenvolk. So verrät es die Website der gleichnamigen Band aus Ulm, die in schickem Schwarz-Weiß-Grau daherkommt und vor allem durch den permanent prasselnden Bindfadenregen beeindruckt. Was könnte besser zu den sechs vor uns liegenden grauen Monaten passen? Rigna Folk ist ein Quartett, das atmosphärische Gitarrenmusik spielt, die zuweilen auch mal losrocken darf, meist aber eher melancholisch ist – kein Wunder, zählen doch Bands wie Sigur Ròs, Pink Floyd oder Radiohead zu ihren Einflüssen. Von Oktober an sind Rigna Folk auf Tour durch den Süden der Republik sowie die Schweiz, wo sie u.a. auch ihr letztes Album «Astropolis» spielen werden – das werden angenehm düstere Zeiten für die Konzertbesucher; Regenschirm nicht vergessen!

02.10.2010: PLAY LIVE Förderpreis - tba, Baden-Würt
04.10.2010: Popbüro Stuttgart - Stuttgart
08.10.2010: BCM 2010 Juha Mengen - Mengen
09.10.2010: Theater Ulm::Podium.bar /// + Fugitive Dancer - Ulm
15.10.2010: Musikmesse MYMUSIC Friedrichshafen - Friedrichshafen
23.10.2010: CULT Bar (Schweiz) - St. Gallen SWITZERLAND
30.10.2010: CorsoBar /// + Support - Konstanz-Mitte
19.11.2010: Freitags /// + Fugitive Dancer, Parkerlewis - Augsburg-Gersthofen
27.11.2010: PLAY LIVE Semifinale - Ulm
23.12.2010: Kulturhalle Abdera - Biberach/Riß
19.02.2011: Live Club Big Mama - Miltenberg



1 Kommentare:

Anonymous SomeVapourTrails schrieb...

Der Link zum Download funkt nicht richtig. Korrigiere es doch mal für die weniger fingerfertigen Leser. Ansosnsten, angenehm düsterer Regentanz. Werd ich mir bei Gelegenheit und Regenwetter sich noch mehr von der Band anhören.

3/10/10 19:39  

Kommentar veröffentlichen

<< Home