Westkust - Küstenkracher

Sonntag, April 26, 2015 Parklife 1 Kommentare

Schweden bringt ja immer wieder tolle Bands hervor – so auch Westkust, ein Nebenprojekt der nicht minder tollen Makthaverskan. Anders als selbige wird hier aber nicht dem Post-Punk und Siouxie & the Banshees gehuldigt, sondern man spielt zünftigen Shoegaze mit Schrammelpop-Anteil. Gerade ist das Debütalbum «Last forever» erschienen, auf dem sowohl einige ältere Stücke wie das famose «Weekends» enthalten sind, sondern auch jede Menge neuer Songs.

1 Kommentare:

Georg Schneider hat gesagt…

Das ist mal ein wirklich guter Sound! Erinnert an so vieles und ist trotzdem völlig eigenständig. Danke für den Tipp!