Spector, The Tulips, Rémi Parson

Sonntag, Februar 15, 2015 Parklife 0 Kommentare

Spector «All the sad young men» – diese britische Band hat es sich auf die Fahnen geschrieben, den guten alten Britpop zu revitalisieren. 2012 kam ihr Debütalbum heraus, und nun gibt es eine neue Single, in der sie offensichtlich auch eine Prise Editors geschnupft haben.



The Tulips «Compromise» – Duo mit Neonoir-Indierock.



Rémi Parson «Précipitations» – Mal wieder etwas französischer Wave-Synthiepop gefällig? Rémi Parson, seines Zeichens Mitglied der Band Sunny Street bietet uns dieses auf seinem ersten Album «Précipitation», das es ab 0 € bei Bandcamp gibt.