School of Seven Bells - Lafaye

Sonntag, November 11, 2012 Parklife 1 Kommentare

Zugegeben, es hat ein wenig gedauert, bis das neue Album «Ghostory» von School of Seven Bells bei mir gezündet hat – 8 Monate, um genau zu sein. Aber nun bin ich doch sehr begeistert, denn was die Amerikaner hier bieten, ist allerfeinster Shoegaze-Dreampop mit elektronischen Elementen und Anlehnungen an die Cocteau Twins und My Bloody Valentine. Vor allem die Single «Lafaye» (siehe unten) und der Achteinhalbminüter «White wood» machen viel Spaß. Ein Kandidat für meine Top 5 der Jahrescharts!

Ach so, übermorgen bringen SOVIIB, die offenbar vor Produktivität nur so übersprudeln, eine neue EP heraus – «Put your sad down».


1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...toller Sound...cooler Song...Danke für den Tip (und nicht für den hier...) Deine Homepage und "Indietector" sind unerschöpfliche Quellen sauguter Musik...nochmals 1000 Dank...
curiosa

http://www.myspace.com/seconds-and-waves
http://www.myspace.com/556067541