Odio París - Spanische Gitarren mal anders

Mittwoch, Dezember 08, 2010 Parklife 0 Kommentare

Dass spanische Indiebands durchaus zu schrammeln wissen, haben ja schon Bands wie Klaus & Kinski unter Beweis gestellt. Odio París schlägt da eher in eine erfreulich psychedelische Kerbe – kein Wunder, dass man The Pains of Being Pure at Hearts oder die Field Mice zu den Top-Myspace-Freunden zählt, denn auch beim Quintett aus Barcelona darf ordentlich drauflos gespielt werden und werden C86-Tugenden zelebriert. Obendrein gibt es die komplette Debüt-EP «Maqueta no 1» als kostenlosen Download. (Danke an Ramona für den super Tipp!)