Still Corners - Pop Noir

Freitag, August 13, 2010 Parklife 3 Kommentare

Der Herbst naht mit großen Schritten, da kann man ruhig mal wieder etwas abgedunkeltere Musik hören, finde ich. Still Corners sind ein „Pop Noir“-Quartett aus London, das sich von Filmmusiken und 60s-Sound inspirieren lässt und dabei wunderbar atmosphärische Musik zum besten gibt, die durchaus in Richtung Broadcast oder späte Stereolab geht. Ihre aktuelle Single «Endless summer» gibt es gerade beim Pitchfork-Blog als Gratisdownload – das sollte sich niemand entgehen lassen. (Danke an den Blog von Timmi X für den Tipp!)

3 Kommentare:

DifferentStars hat gesagt…

Das ist ja lustig, hab über die heute auch geschrieben. Sehr feine Musik, wobei ich die weniger düster finde. Endless Summer hat mich eher ein bisschen an Air erinnert.

SomeVapourTrails hat gesagt…

Ja, Still Corners haben wir heute auf unserem Blog auf erwähnt. Endless Summer ist wirklich ein feiner Track. Hätte mich fast gewundert, wenn so ein Connaisseur wie du, diese Band übersieht.

jule hat gesagt…

Und live ist diese wundervolle Band das erste und bisher einzige Mal in Berlin zum Festival Indie Pop Days zu sehen http://indiepopdaysberlin.blogspot.com/

:)