Southeast Asia Indie Compilations

Mittwoch, August 11, 2010 Parklife 0 Kommentare

Vor einigen Jahren noch unvorstellbar, in Zeiten des Internets quasi Alltag: Bands aus Singapur oder Thailand perlen aus eurpäischen Boxen. Dass die asiatische Shoegaze- und Indiepopszene boomt, hatte ich in meinem Blog ja auch schon vor Jahren konstatiert und wohlwollend begleitet (man denke nur an My Violaine Morning oder Moscow Olympics!). SEA Indie ist eine Internetcommunity, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, südostasiatische Bands weltweit bekannter zu machen. Zu diesem Zweck geben sie kostenlose Downloadcompilations heraus. Teil 1, «Day to embrace», behandelte die indonesische Indiepopszene, Teil 2, «Summers daydream» Sommerpop aus Asien und der neueste Teil, «Brilliant sight of sounds» unbekannte Bands aus Singapur (Teil 3 ist leider echt übel, das muss ich dazu sagen...). Damit dürftet Ihr dann erstmal die nächsten Tage beschäftigt sein. :-)