She Sir – Neues von der amerikanischen Shoegazefront

Sonntag, August 22, 2010 Parklife 0 Kommentare

Shoegaze, Shoegaze, Shoegaze. So langsam reicht's doch mal! Nö, und das finden auch She Sir aus Austin - dieses Quartett, das bereits 2006 auf der internationalen Feedbackgitarrenbühne erschien, hat gerade seine neue 4-Track-EP «Yens» auf Indiecater herausgebracht, deren kostenloser Appetitanreger-Song «Lemongrass» wenig mit den klassisch schwingenden Gitarren zu tun hat und eher angenehm perlender Indiepop mit männlichem und weiblichem Gesang ist (man könnte fast das andere Modewort „Twee“ in den Mund zu nehmen belieben). So lieblich geht es bei She Sir freilich nicht immer zu, gehören doch My Bloody Valentine zu den erklärten Vorbildern. Trotzdem muss ich bei der EP eher an die Beach Boys denken.