Secrets of the third Planet – Ein bisschen wie Punk TV

Dienstag, Juni 15, 2010 Parklife 1 Kommentare

Was auch immer passiert ist, dass die russische Indieszene derzeit so aufblüht, mir soll es recht sein. Dieser Tage entdeckte ich nämlich eine Band aus Moskau, die perfekt zu „meinen Lieblingen“ von Punk TV passt – Secrets of the third Planet. Wiederum eine wunderbare Mischung von treibender, atmosphärischer Elektronik mit Shoegazegitarren und Waveelementen, die süchtig macht (und mich auch etwas an God Is An Astronaut erinnert). Hinter dem Projekt steckt vor allem Eugene Frankevich, der mit einigen Mitmusikern inzwischen zwei EPs und ein Album aufgenommen hat, die es allesamt kostenlos zum Herunterladen gibt!

S3P_Two_Ships from S3P on Vimeo.

1 Kommentare:

TT hat gesagt…

Nice Track! But a bit boring in full...