Puressence – Manchesters unterschätzteste Band ist wieder da

Freitag, September 11, 2009 Parklife 0 Kommentare

Manche Bands haben irgendwie Pech – sie schreiben großartige Musik, melancholische Hymnen, die durchaus größere Menschenscharen ansprechen könnten, doch dennoch bleiben sie weitgehend unbekannt. So geht es auch Puressence, die seit Mitte der 90er mehr oder weniger regelmäßig Singles und Alben veröffentlichen, teils auf beängstigend hohem Niveau. Dennoch sind sie immer noch ein Geheimtipp, lediglich in Griechenland geben sie ausverkaufte Konzerte vor Tausenden von Fans. Der Rest von Europa schläft, Deutschland sowieso. Ob sich das mit der neuen Single «Raise me to the ground» und dem demnächst erscheinenden neuen Album ändern wird, ist ungewiss. Jedenfalls kann man sich den Song beim Label unter Hinterlassung der E-Mail-Adresse kostenlos herunterladen.