Music of the Moment offline

Dienstag, September 22, 2009 Parklife 4 Kommentare

Tja, da hat der Moloch Google mal wieder gnadenlos zugeschlagen - der Musikblog Music of the Moment meines Schweizer Blogkollegen Chris ist seit heute offline. Wie bei Blogger.com (die vor einer Weile von Google aufgekauft wurden) üblich, gibt es bei Löschungen von Beiträgen oder, wie in diesem Falle, sogar ganzen Blogs kaum echte Erklärungen für diese Schritte und die Möglichkeit, Einspruch gegen solch einen Eingriff zu erheben, sind auch begrenzt (jemanden bei Google an die Strippe zu bekommen ist noch schwieriger als bei der Telekom mit einem Anliegen durchzudringen, also quasi ein Ding der Unmöglichkeit). Wenn man bedenkt, wie viele Blogs voll mit illegalen Downloadlinks teils ganzer Alben bei Blogger.com so gehostet werden, ist dieser Schritt um so unverständlicher, da Chris sich bei seiner Musikauswahl (bis auf wenige Ausnahmen, die sich zudem auf vergriffene Mixe o.ä. beschränkten) immer auf legale Downloads konzentriert. Mit solchen Maßnahmen wird die Musikindustrie sicherlich bald auch die letzten CD-Käufer vergrätzt haben...
Bis entschieden ist, wie es mit MotM weitergeht, bloggt Chris vorerst HIER weiter.

EDIT: Das ging ja flott - nun hat Chris einen neuen Music of the Moment-Blog bei Wordpress - bitte HIER entlang.

4 Kommentare:

Maria hat gesagt…

Hey, das ist echt unglaublich da könnte ich mich immer wieder drüber aufregen. 1. wie du schon gesagt hast, gibt es mehr als genug seiten im web, die tatsächlich viel "böses" tun und nicht nur versuchen, einen interessanten beitrag zur musik-blogosphäre leisten wollen und 2. kann es nicht sooo aufwendig sein, wenigstens eine erklärungsemail zu schreiben. mit kanonen auf spatzen schießen, oder so ähnlich...

Michael hat gesagt…

warum er trotz diesen erfahrungen schon wieder blogger.com als anbieter nutzt ist mir ein rätsel ...

Chris hat gesagt…

@Michael: bis jetzt hat mir einfach die Zeit gefehlt, um mich in eine neue Plattform einzuarbeiten und mit dem ganzen Blog umzuziehen. Ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass Bloogle komplette Blogs so mir nichts, dir nichts löscht, ohne vorher wenigstens eine Ankündigung zu machen. Nun ja, es ist passiert, und es bleibt mir nix anderes übrig. Und als Ersatzblog habe ich halt einen gewählt, den ich schon vorher hatte, nur ohne Inhalt. Die Version MOTM 2.0 wird definitiv nicht mehr bei Blogger sein!!!

E. hat gesagt…

@chris: hatte bereits ähnliche probleme, als mir google infizierte inhalte unterstellte. meine seite wurde gesperrt, zum glück nicht gelöscht. worst case...
deinen frust mag ich mir gar nicht ausmalen. toll, dass du weiter machst!