Ausgehtipps für den Norden in dieser Woche

Montag, April 28, 2008 Parklife 1 Kommentare

Hier ein kleiner (unvollständiger) Überblick über das, was Ihr Euch diese Woche in Norddeutschland so ansehen könnt/solltet.

28. April (also heute) - Boxer Rebellion, Molotow Hamburg, 21 Uhr - diese britische Band wusste vor einigen Monaten schon als Vorband der Editors zu überzeugen und bringt demnächst auch ihr zweites Album heraus. Ihr Album «Exits» ist immer noch (fast) komplett umsonst bei last.fm runterzuladen!
Mittwoch, 30. April - Tanz in den Mai, Indie/Twee, Eldorado, Hamburg, ab 21 Uhr - wie schon einmal angekündigt wird hier der Cloudberry Records-Betreiber Roque u.a. mit an den Plattentellern stehen und allerbesten Indie & C86 kredenzen. Je nach meinem Gesundheitszustand werde ich auch mit von der Partie/Party sein.

Freitag, 2. Mai - The Faintest Ideas + SkandiPop-Party im Grünen Jäger, Hamburg, ab 22 Uhr - zuerst spielen die neue schwedische Hoffnungsträger von The Faintest Ideas ihre energetische Mischung aus Wedding Present und Janglepop, anschließend gibt es wie gewohnt die mittlerweile ja schon etablierte und musikalisch extrem unterhaltsame Skandinavienparty Hit The North.
Samstag, 3. Mai - Mikrofisch + THE USA, Schaubude Kiel, 21 Uhr (Einlass) - wer diese sympathische Elektropopband aus deutschen Landen mit u.a. ihrem heimlichen Hit «The kids are all shite» endlich einmal live erleben will, sollte am Samstag unbedingt in die Schaubude pilgern. Ihr Album «Masters of the universe» wird übrigens in Gänze als kostenlosen Download vom Kinokoma-Label angeboten.

1 Kommentare:

E. hat gesagt…

tipp des tages (1.mai) ist alela diane im nachtasyl!´
kommt gemeinsam mit mariee sioux, unbedingt empfehlenswert.