Sad Day For Puppets - Schweden & die Gitarren

Montag, März 17, 2008 Parklife 1 Kommentare

Ahh, diese Band ist ja mal wieder ganz großartig. Und natürlich mal wieder aus Schweden, woher sonst. Sie nennt sich Sad Day For Puppets und spielt eine C86/Shoegaze/Indiepop-Melange, die an Briskeby, Manhattan Love Suicides und Club 8 und in ruhigeren Momenten an Mazzy Star denken lässt. Dass diese Musik genau meinen Geschmack trifft, dürfte somit klar sein. Die angenehme Stimme der Sängerin Anna Eklund hält die kreiselnden Gitarren gut zusammen und ruft damit bei mir sogar Erinnerungen an die Heart Throbs und ähnliche End-80er/Anfangs-90er Bands aus England wach. Am 9. April erscheint die neue EP von SDFP, die «Just like a ghost» heißt und zu Begeisterung allen Anlass gibt. (Danke an J.A. für den Tipp!) HIER findet Ihr noch zwei weitere Songs zum Runterladen.

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ganz wunderbares Feature heute Vormittag über SDFP auf D-Radio Kultur! Hohe Weihen also, recht so!!
Christian