Underwater Getdown - Aufstrebende Jungmusik

Freitag, August 17, 2007 Parklife 0 Kommentare

Weil's so schön war, gibt es heute gleich noch eine Zusendung, die ich gestern in meiner Mailbox vorfand - in diesem Falle wurde mir sogar gleich ein gesamtes Album spendiert. Und zwar von der amerikanischen Band Underwater Getdown aus Tempe/AZ. Ihren Stil zu beschreiben, fällt mir etwas schwer - er liegt irgendwo zwischen Arcade Fire (ohne Gedöns & Gejingle), Radiohead (mittlere Phase), Modest Mouse und Indiepop und Noise. Das klingt recht gewagt, und tatsächlich stellt das Album «Supersymmetry» manchmal schon eine gewisse Herausforderung für den Hörer dar - aber die Sechs schaffen es, den Blick auf die Melodie gerichtet zu halten, sich aber dadurch nicht von Experimenten abhalten zu lassen. Kämen Underwater Getdown aus Kanada wie all die anderen angesagten Bands, würde man vermutlich bald in so mancher Musikgazette lobend von ihnen lesen.