The Ballad Bombs - 80er Synthie-Wave, wiederauferstanden

Mittwoch, Juni 06, 2007 Parklife 1 Kommentare

Ein Album erst 15 Jahre nach der Fertigstellung veröffentlichen zu können, ist für Künstler sicher eine sonderbare Erfahrung. So ergeht es nun der deutschen Wave-Band The Ballad Bombs, die bereits Ende der 80er aktiv war, deren Debütalbum «And then we danced» damals von der Plattenfirma aus Geldgründen nicht herausgebracht wurde und das dann jahrelang auf Halde lag. Nun wurde das Projekt durch Sänger Armin Johnert wieder zurück ins Leben geholt und damit auch das Album mit seinem (aus heutiger Sicht) charmanten Retro-Klang, der Synthiepop und Wave mischt (und phasenweise etwas an Alphaville erinnert). Da die CD, so ihr Myspace-Bulletin, "überraschend erfolgreich" ist, gönnen uns die Ballad Bombs gleich 4 Songs daraus als Gratisdownload auf ihrer Myspace-Seite!

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nee, also ich finde die Songs gehen gar nicht. Noch nichtmal unter Nostalgie-Aspekten ... Hinzu kommt noch der recht unerträgliche deutsche Akzent des Sängers beim Versuch, in englischer Sprache zu singen. Wozu brauch ich so eine Nach-Veröffentlichung, wenn es schon "A Flock of Seagulls" gab :) .