The Cinematics - Schottland für alle

Mittwoch, Februar 21, 2007 Parklife 0 Kommentare

Schottland ist ja, wie schon des öfteren erwähnt, durchaus bekannt für gute Musik und vielseitige Bands. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis es auch mal eine schottische Neuauflage von Franz Ferdinand (gekreuzt mit den Editors) geben würde. Die gibt es jetzt - die vier Jungs nennen sich The Cinematics, stammen aus Glasgow und spielen genau die Art von Musik, die viele junge Leute momentan gerne hören (wenn sie nicht grad Garagenschrammel lauschen). Zackig-knackigen Newwaverock, in diesem Falle jedoch erfreulicherweise mit dem eindeutigen Fokus auf Melodik gerichtet. Letztes Jahr erschien ihr Debütalbum «A strange education», und die wirklich sehr gute Single «Break» findet man sogar kostenlos im Netz. (Dank an J.A. für das Entdecken dieser Band!)