Daylight's for the Birds - Die sanfte Brise

Sonntag, Januar 21, 2007 Parklife 0 Kommentare

Sonntag ist der Tag der Besinnung (oder auch der Regeneration nach einem anstrengenden Samstagabend) - also stelle ich Euch heute eine Band vor, die etwas beruhigendere Klänge anschlägt: Daylight's for the Birds. Das Quintett aus New York existiert seit dem Winter 2005 und geistert auch immer wieder mal durch die Bloglandschaft. Aus gutem Grund, denn ihren Stil könnte man als Mischung aus Camera Obscura und Shoegaze-Sounds bezeichnen, erinnert gar ein wenig an die Sundays und bereitet damit (zumindest mir) viel Spaß. Ihr Album «Trouble, everywhere», das allenthalben beste Kritiken erntete, erschien 2006 - und steht jetzt auf meinem Wunschzettel ganz oben.