Shimura Curves - lang lebe der Tweepop!

Dienstag, Oktober 17, 2006 Parklife 1 Kommentare

Endlich gibt es mal wieder was Neues, das nicht dem Post-Punk-Bereich zuzuordnen ist - sondern dem fröhlich unbeschwerten DIY-Indiepop. Shimura Curves sind ein Frauenquartett aus England, das gerade ihre Debüt-7" «Stronger» herausgebracht hat (die man sich auf der Myspace-Seite anhören kann - es lohnt sich!). Alles in Heimarbeit eingespielt, klingen die Songs der vier wirklich frisch und lustig, wie eine Mischung aus Fat Tulips, Stereolab, BIS und Language of Flowers. Wenn man ihnen eines gewiss nicht vorwerfen kann, dann eine allzu pompöse, überladene Produktion. :-) (Carsten hat mich übrigens schon vor einigen Wochen auf diese Band aufmerksam gemacht, danke!)

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

nee, nee - da gebe ich mir lieber Tullycraft, die übrigens auf ihrer Homepage auch diverse MP3s zum Download bereitstellen (http://www.tullycraft.com/).